Kita-Alltag

 

Erzähle mir und ich vergesse.
Zeige mir und ich erinnere mich.
Lass mich tun und ich verstehe!
(Konfuzius)

Landwirtschaft spielerisch, sinnlich und erlebnisorientiert kennen lernen

Aktiver Gemüse-, Obst- und Kräuteranbau: Saat, Pflege u. Ernte

Verarbeitung der eigenen Produkte, z.B. Kochen & Backen 

Einprägsame Sinneserfahrungen, z.B. das Probieren von Obst und Gemüse

Die Elemente und den Jahreskreislauf erleben u. verinnerlichen

Artenvielfalt in Wiesen, Feldern, Wald und Bach kennen lernen

Täglicher Kontakt , Umgang und das Versorgen der Hof-Tiere

Einmal in der Woche findet der „Tiertag“ statt – die Gruppen beschäftigen sich an diesem Tag ganz intensiv mit den Tieren.

Landwirtschaftliche Technik und Abläufe kennen lernen

Spiele und kreatives Gestalten mit Naturmaterialien

Verantwortung für sich und das Umfeld übernehmen lernen

Ausflüge und Projekte

Natur- und Körperwahrnehmung, z.B. beim Experimentieren mit Lehm und Wasser

Handwerkliche Arbeiten, z.B. der Bau von Insektenhotels, Schnitzen, Bohren

Sicherheit und Geborgenheit in einer kleinen Gruppe mit festen Bezugspersonen

In der familiären Gruppe voneinander lernen, dem anderen helfen

Das Kitahaus steht mit Rückzugsbereichen und natürlichen Spielmaterialien als wunderbarer Spiel- und Lernort zur Verfügung

Die Ruhe in der Natur genießen, Zeit zum Entdecken und Spielen geben

Jahreszeitliche Projekte auf unterschiedliche Weise behandeln

Regelmäßig macht die Gruppe Rhythmik, Instrumente werden hergestellt

Zubereitung und genießen eines gesunden Frühstücks einmal in der Woche

Situationsorientiertes Arbeiten, weil sich unsere Bauernhofkindertagesstätte „mitten im Leben“ befindet. Alltägliche Abläufe werden aufgegriffen.

Portfolio-Mappen werden gemeinsam mit den Kindern angelegt

Bildungs- und Lerngeschichten zu Dokumentationszwecken und zum Austausch

Intensive Vorschularbeit im letzten Kindergartenjahr

Enge Zusammenarbeit mit der Bienenbütteler Grundschule, um die Kinder bestmöglich auf die Schule vorzubereiten (Teilnahme am Brückenjahr-Treffen)