Tiere

In unserer Kita und somit mitten zwischen den Kindern haben einige Kleintiere ihr zu Hause. Ganz bewusst sind die Tiere in unserem Konzept verankert. Die positive und einmalige Wirkung von Tieren auf Kinder wurde eindeutig nachgewiesen. Die Tiere sind eine wichtige Stütze in der täglichen Arbeit mit den Kindern.

Unsere Tiere:

– haben einen hohen Aufforderungscharakter
– wirken entspannend und stressreduzierend
– dienen oft als Vermittler zwischen der Welt des Kindes und der Erwachsenenwelt
– erlauben Körperkontakt
– lassen Beziehung zu, ohne dass Kinder dabei bewertet werden
– ermuntern zu körperlicher und geistiger Aktivität
– gehen vorurteilsfrei mit jedem Menschen um
– verhelfen zu mehr Selbstständigkeit
– stärken das Selbstwertgefühl
– helfen Grenzen akzeptieren lernen
– regen die menschlichen Sinne an
– fördern die sozialen und kognitiven Kompetenzen
– regen die Sprachkompetenzen an und Empathie wird ausgebaut
– tragen spielerisch dazu bei, dass die Kinder Verantwortung übernehmen und Rücksicht nehmen
– erreichen, dass die Kinder Mimik, Gestik und Verhalten der Tiere kennen- und einschätzen lernen

Und nun möchten wir unsere „tierischen Mitarbeiter“ kurz vorstellen:

Heidi:

heidi-hp

 

 

 

 

 

 

 

Molli:

molli3-hp

 

 

 

 

 

 

 

Alfred:

alfred

 

 

 

 

 

 

 

Wilma:

wilma

 

 

 

 

 

 

 

Kurti: Der Hofkater Kurti schaut zwischendurch auch mal auf dem Außengelönde vorbei. Er sucht sich gerne ein sicheres, sonniges Plätzchen, von dem er alles gut beobachten kann.

 

 

 

 

 

 

 

Des weiteren leben noch vier Meerschweinchen mit auf dem Kinderhof. Die Fotos folgen bald.